Wohntrends

Das Wohnzimmer Alles ist erlaubt!


Im Wohnzimmer verbringt man einen großen Teil seiner Freizeit. Hier lebt man seinen eigenen persönlichen Stil. Da hängt das Foto, das man ästhetisch findet oder mit einer Erinnerung verbindet, dort stehen die Bücher und CD`s im Regal die einen schon über Jahre hinweg begleiten. Alles, bis hinzu kleinen Accessoirs und Mitbringseln sagt: hier wohnen wir.

Das bedeutet auf der einen Seite, das Wohnzimmer sollte jeder so einrichten wie er es will und nicht anders. Dennoch lohnt es sich ein paar praktische Gedanken bei Einrichtung zu machen, unabhängig davon ob sie lieber im gemütlichen Landhausstil oder minimalistischen Wohnzimmer wohnen wollen.

In vielen Wohnzimmern bildet das Sofa den Mittelpunkt, meist dem Fernseher zugewandt, ist es die Insel auf dem man nachdem Feierabend herumlümmelt. Es sollte also bequem sein und dabei zu einem passen. Doch man sollte nicht vergessen, dass das Wohnzimmer auch ein Treffpunkt für Familie und Freunde ist. Die Anordnung von Sofa, Sessel, Tisch und Stühlen sollte dergestalt sein, dass man problemlos Kommunizieren kann und dass sich jeder wohlfühlt. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten: Zwei Sitzmöglichkeiten (Sofa, Sessel, Stühle) werden gegenüber arrangiert, oder im Rechtenwinkel zueinander, so dass man sich gegenseitig beim Gespräch und dem Glas Wein anschauen kann. Natürlich sind das keine feststehenden Regeln. Manche mögen es lieber bunter und holen sich verschiedene Sitzvarianten (Hocker, Stuhl, Kissen…), die man dann je nach Situation und Belieben anordnen kann. Egal wie man sich entscheidet, sollte man bei Auswahl und Arrangement immer auch mögliche Gäste berücksichtigen.

Der Stil ist natürlich eine Geschmacksfrage, aber eine Mischung von verschiedenen Stilen, ist meist etwas spannender. Es ist durchaus nicht falsch den einen oder anderen Stilbruch im Wohnzimmer einzubauen. Doch darüber sollte man sich nicht unbedingt den Kopf zerbrechen, denn wenn man erst einmal eine Weile in einem Wohnzimmer wohnt, dann sammeln sich im Laufe der Zeit sowieso diverse schöne Dinge an, die nicht nur angeschafft werden weil sie die Wohnwand farblich komplementieren.