70. Geburtstag wird in Hessen gefeiert

Zum 70. Geburtstag mal ein bisschen über Hessen babbeln.

Die Menschen in Hessen leben ihr Land und ihre Traditionen in Mund- und Lebensart, natürlich schon sehr viel länger.


Spätestens seit Goethes leidenden Werther weiß die ganze Welt, das die Natur und Umgebung in Hessen etwas ganz besonderes ist. Wobei die Betonung nicht auf Leiden liegt, denn vor diesen (und diversen Komplikationen mit der Liebe) ist der junge Werther ja in die ursprüngliche Umgebung geflohen und suchte sein Heil in den Orten, in denen die Menschen tief mit ihrer Region verwachsen sind. Deshalb bietet ganz Hessen auch heute noch wunderschöne Fluchtmöglichkeiten für seine Besucher und Bewohner. Selbst in modernen Metropolen wie Frankfurt spürt man noch die gelebte Tradition. Das spiegelt sich nicht nur ihrer spitzbübischen Gelassenheit wieder, die ihren Ausdruck in dem unverkennbaren Dialekt findet, sondern auch in der Pflege regionaler Sitten und Produkte.

Dazu gehört der Ebbelwoi, genauso wie die Ahle Wurscht oder die Grüne Soße, ein Standardwerk Hessischer Kochkunst, welche in immer neuen Variationen, von der Bude über die Kantine bis zum Gourmetrestaurant serviert wird.

In Hessen wird Tradition modern variiert, aber nicht vergessen. Die wichtigste Zutat ist mit Sicherheit der eigene Humor, das älteste und (glücklicherweise) beharrlichste Stück gelebter hessischer Lebensart.